BERUFE-MESSE Rietberg - die Kreisschulpflegschaft ist wieder dabei!

Veranstaltungsdatum: 
Samstag, 17 Februar, 2018 - 09:00

Die BERUFE-MESSE Rietberg bietet alljährlich an einem Samstag im Februar Schülern und Schülerinnen ab Klasse 8 aller Schulformen die Möglichkeit, sich aus erster Hand über Berufsbilder, Ausbildungs- und Studiengänge zu informieren. Dafür stehen gut 100 Informationsangebote aus den Bereichen Wirtschaft, Hochschule, öffentlicher Dienst sowie Studien- und Berufspraxis bereit. Die Kreisschulpflegschaft ist auch 2018 mit einem Stand vertreten - wir freuen uns auch Sie und viele interessante Gespräche.

Die NW berichtet: Die Kreisschülervertreter und die Stadtschulpflegschaft freuen sich über ihren Erfolg. Weil beide Gütersloher Gymnasien zum G9 zurückkehren, könnte der Schulalltag wieder deutlich entspannter werden!

Die Kreisschülervertreter und die Stadtschulpflegschaft Gütersloh ziehen positives Resümme. Die NW berichtet am 3. Febrauar. Lesen Sie auf der Facebookseite der Bezirksschülerinnenvertretung Kreis Gütersloh https://www.facebook.com/BSVKGT/ oder  HIER den Presseartikel der NW.

"Mit G9 sinkt die Nachmittagsbelastung in der Pubertät." Lesen Sie hier bei Interesse das Interview mit Uwe Voelzke, Schulleiter am Mindener Besselgymnasiums https://www.gew-nrw.de/meldungen/detail-meldungen/news/mit-g9-sinkt-die-nachmittagsbelastung-in-der-pubertaet.html und nachfolgend die Stellungnahme des DGB Bezirks Nordrhein-Westfalen und des GEW Landesverbandes Nordrhein-Westfalen zum 13. Schulrechtsänderungsgestz sowie den Gestzentwurf zur Neuregelung der Dauer der Bildungsgänge.

Stellungnahme und Eingabe zum Verbändegespräch "Inklusion/ Integration im MSB"

Die Kreisschulpflegschaft unterstützt und informiert alle Eltern und setzt sich für Ihre Interessen ein. Lesen Sie HIER die Stellungnahme und Eingabe der Landeselternkonferenz NRW, LEK-NRW zum Verbändegespräch vom 08.11.2017 zum Thema Inklusion/ Integration im MSB.

Antwortschreiben vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat auf unser gemeinsames Schreiben von Kreisschulpflegschaft Gütersloh und Statdtschulpflegschaft Gütersloh zu den Themen Inklusion, Rückkehr zu G9, flexiberer OGS und gelingende Elternmitwirkung geantwortet. Lesen Sie zu den von uns vorgetragenen Punkten HIER die Positionen und  Zielsetzungen der Landesregierung. Gemeinsam mit der Stadtschulpflegschaft Gütersloh und der Bezirksschülervertretung möchten wir uns weiterhin für die Schüler- und Elterninteressen einsetzten und freuen uns auf den nächsten Austausch mit den Landtagsabgeordneten im Düsseldorfer Landtag.

Elterntreffen am 24.01.2018 war ein voller Erfolg

Das Elternaustauschtreffen am 24.01.2018 in der Freiherr-vom-Stein Realschule war ein voller Erfolg. Die Kreisschulpflegschaft konnte viele neue und interessierte Eltern kennenlernen, die sich zu den bereits öfter anwesenden Müttern und Vätern gesellten. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde war klar, es gibt viel zu tun. Das Engagement der Beteiligten war schnell spürbar, es gemeinsam anzugehen. Die Gruppe möchte für Kinder mit Behinderungen und deren Familien sowie in der Gesellschaft etwas verändern. Der Status von MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN oder psychischen Problemen sowie Kindern mit Förderbedarf muss deutlich verbessert werden. Ein Handicap gleich welcher Art darf nicht zum Stigma werden. In der Gesprächsrunde wurde deutlich, wie sehr die Betroffenen unter den zum Teil negativen Reaktionen unserer Gesellschaft leiden. Mehr Verständnis der Gesellschaft und ausreichende Hilfen wünschen sich die Beteiligten. Um Veränderungsprozesse zu erwirken, möchte die neue Elterninitiative auch mit Politikern ins Gespräch kommen und sich mit einem Positionspapier an das Land NRW richten. Wir möchten Ihnen ganz herzlich für Ihre Teilnahme und den intensiven, konstruktiven Austausch danken. Nach Kontaktaufnahme mit dem Sprecher und der Vertrauensperson der Hamburger Volksinitiative "Gute Inklusion für Hamburgs SchülerInnen" www.gute-inklusion.de , dürfen wir Ihnen  nachfolgend eine Pressemitteilung zur Verfügung stellen. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den 21.03.2018 von 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr in der Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule, 33330 Gütersloh, Austernbrede 26 statt.

Einladung zu einer Gesprächsrunde für Eltern von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf oder psychischen Problemen

Die Kreisschulpflegschaft lädt alle interessierten Mütter und Väter Eltern von Kindern mit besonderem Förderbedarf oder psychischen Problemen herzlich zu einem nächsten Austausch ein. Über die Gesprächsebene nehmen wir Ihre Anliegen auf und möchten diesmal Ergebnisse der Hilfsangebote zusammentragen und ein Angebot für alle Eltern im Kreis Gütersloh besprechen. Eine Gruppe engagierter, betroffener Eltern möchten hilfreiche Unterstützung und zugleich Entlastung bieten. HIER erhalten Sie die Einladung.

Die NW berichtet: Christian Beckmann und Ingo Krüger blicken als Vorstand der Stadtschulpflegschaft gemeinsam über das Jahr 2018

Christian Beckmann und Ingo Krüger blicken als Vorstand der Stadtschulpflegschaft gemeinsam über das Jahr 2018 und beziehen Stellung zu den aktuellen Problemen in den Gütersloher Schulen- Lesen Sie den NW- Artikel HIER .

Protokoll der Mitgliederversammlung 27.11.2017

HIER erhlaten Sie das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 27.11.2017.

Erstes Feedback der Mitgliederversammlung

Die Teilnehmer der Mitgliederversammlung der Kreisschulpflegschaft Gütersloh e.V. konnten von einem interessanten und regen Austausch am 27.11.2017 im Forum der Grundschule Heidewald profitieren. Viele Themen wie G8/G9, Inklusion, Netzwerkbildung für Eltern von Kindern mit Förderbedarf, Lehrerversorgung und Quereinstieg, Einschulungsalter, Sanierungsbedarfe und Reinigung an Schulen und Medienkompetenz konnten konstruktiv und lösungsorientiert diskutiert werden. Die Kreisschulpflegschaft ist eine freiwillige Elterninteressensgemeinschaft und Ansprechpartner insbesondere für Eltern und Schulpflegschaften der rund 52.100 Schüler an den 125 Schulen ( Grundschulen, Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, der freien Waldorfschule, Berufskollegs, der Gemeinschaftsschule und Sekundarschule) im Kreis Gütersloh. Wir danken dem Vorsitzenden der Stadtschulpflegschaft Gütersloh, Christian Beckmann für seine Präsentaion "Schulen und digitale Medien"  - er hat uns seine Folien zur Verfügung gestellt, die Sie hier unter "weiter" aufrufen können. Des Weiteren erhalten Sie, wie besprochen, nachfolgend ebenfalls das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung und die zur Zeit zur Verfügung stehenden Erkenntnisse aus dem Referentenentwurf Stand: 14.11.2017 für das Gesetz zur Neuregelung der Dauer der
Bildungsgänge im Gymnasium in NRW. Wir danken Ihnen für Ihre interessanten und ausführlichen Beiträge, auch im Nachgang.

Projekt 'Schule und digitale Bildung'

Die Leitungen der Schulverwaltungen der 13 Kommunen im Kreis Gütersloh und des Kreises Gütersloh kamen in Gütersloh zusammen, um sich über das Projekt ‚Schule und digitale Bildung‘ zu informieren und über eine mögliche Teilnahme auszutauschen. https://www.kreis-guetersloh.de/buergerservice/110/sr_seiten/artikel/112180100000077812.php?mode=print

Seiten

Kreisschulpflegschaft Gütersloh e.V. RSS abonnieren

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.

Neue Mitglieder

  • Sergml
  • HeikoNathmann
  • CBeckmann
  • RicardoNor
  • jhoffmann