Eltern in Rheda-Wiedenbrück setzen sich gegen die Erhöhung der Kita-Gebührensätze ein

Auf Anraten von anderen Institutionen wenden sich Eltern von Kindern der Rheda-Wiedenbrücker Kitas an die Kreisschulpflegschaft.Gegen die für den 1. August 2015 als extrem ungerecht empfundene und geplante Beitragshöhe möchten Eltern Lösungswege und Möglichkeiten erfahren.Die Elternbeiträge bedeuten für eine Vielzahl von jungen Familien eine massive Erhöhung des zu zahlenden Beitrags. Die Eltern setzten sich  für eine angemessene und verhältnismässige Neuberechnung ein und freuen sich jetzt über erste positive Ergebnisse. Gemeinsam mit der Kreisschulpflegschaft konnten Eltern konstruktive Gespräche mit der Stadtverwaltung, Politik und dem Bürgermeister führen und erwirken, dass die Beitragserhöhung im Stadtrat nochmals thematisiert wird. Lesen Sie im Folgenden den Presseartikel der NW vom 11. März 2015.

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.

Neue Mitglieder

  • Sergml
  • HeikoNathmann
  • CBeckmann
  • RicardoNor
  • jhoffmann